Vergütung fur die Dienstleistungen

Die Vergütung für die Dienstleistungen im Bereich der Rechtsberatung wird individuell mit jedem Mandanten unter Berücksichtigung der Art und der Kompliziertheit der Rechtssache sowie des notwendigen Arbeitsaufwands des Rechtsanwalts vereinbart.

Die Minimalvergütung des Rechtsanwalts bestimmen die Vorschriften der Verordnung des Justizministers vom 28. September 2002 über Rechtsanwaltsgebühren sowie über die Tragung durch die Staatskasse der Kosten der Rechtsberatung, die durch einen amtlich bestellten Rechtsanwalt geleistet wird (Gesetzblatt Dziennik Ustaw Nr. 163 Pos. 1349 mit späteren Änderungen).

Die Abrechnung der Vergütung:
  • Individuelle Abrechnung
    Die Vergütung wird individuell für jede beauftragte Dienstleistung vereinbart
  • Pauschale Vergütung
    Kommt zur Anwendung bei permanenter Rechtsberatung,Feste Vergütungshöhe, monatlicher Vergütungssatz;
  • Erfolgsprämie
    Bei einigen Rechtssachen ein Element der Vergütung bildet eine Erfolgsprämie.
(c) by Kancelaria Radcy Prawnego Magdalena Król Kiełczewska, projekt i wykonanie jw.pl